Vollmond fotografieren

Vollmond fotografieren – so fängst du den Supervollmond ein!

Immer wieder mal ist ein Supervollmond zu bestaunen. Der Mond kommt beim Supervollmond der Erde näher als sonst, nämlich bis zu 50’000 km näher als sonst. Dadurch werden wir das Vergnügen den Mond während dem Supervollmond rund 23% grösser und 15% heller wahrzunehmen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Supervollmond ist der Mond bis zu 15% grösser als sonst
  • Der Supervollmond ist eine ideale Gelegenheit, um eindrückliche Fotos des Erdtrabanten zu schiessen
  • Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Kamera einstellen müssen, so dass auch Sie ein eindrückliches Foto des Mondes schiessen können

Wer mit seiner Kamera schon den Vollmond fotografieren wollten, hat sicher festgestellt, dass der Mond als helle Kugel alles überblendet. Die Kunst liegt also in den Einstellungen der Kamera.

Vollmond fotografieren – Kamera Einstellungen

Zunächst sollte man sich von den automatischen Einstellungen verabschieden und den manuellen Modus wählen.
Gute Ergebnisse werden sie mit folgenden manuellen Einstellungen erzielen:

  • Ein Stativ oder eine stabile Unterlage ist ein Muss!
  • Einen Ort aufsuchen, der möglichst wenig Umgebungslicht bietet.
  • Hohes Zoom (Brennweite 200mm oder mehr, wenn möglich)
  • ISO-Wert: max. 100
  • Blende sollte auf  9 – 11 eingestellt werden (eher 11 als 9). Wer sein Objektiv gut kennt, kann die Blendenstufe auf den schärften Bereich einstellen.
  • Verschlusszeit (manchmal auch Belichtungszeit genannt): 1/20 oder 1/40 Sekunde
  • Belichtungsmessung auf Sportmessung umstellen. Da 80% des Bildes schwarz ist und die helle Mondoberfläche alles überbelichtet, sollte man auf die Belichtungsmessung auf Spotmessung umstellen. Der Vorteil ist, dass bei der Spotmessung die Belichtung nur anhand der Helligkeit im gerade aktiven Fokusfeld ermittelt wird. Mit dem Sport genau auf die Mitte des Mondes zielen.
  • Autofokus ist ok
  • Falls vorhanden, Bild mittels Fernsteuerung auslösen. Dadurch wird auch das leichteste Verwackeln verhindert.

Mir diesen Settings wird ihr Vollmondbild zum vollen Erfolg.

Vollmond fotografieren Anleitung

Hier sehen sie noch ein sehr gutes Youtube Video in dem sie sehen, welche Ratschläge die Profis geben.

Viel Spass beim Fotografieren des Super-Vollmonds. Wussten sie, dass der Mond uns immer dieselbe Seite zeigt?

Schreibe einen Kommentar